Telefon 0921 - 1627280-40  |  Fax 0921 - 1627280-60  |  info@btsz.de
 
Home  |  Über uns  |  Zustellung  |   Kontakt  |  Impressum    
     
 Verlag
 Archiv Ausgaben
 Archiv Kurzmeldungn
 Galerie
 Aktuelle Ausgabe
   
 
   
 Sonderausgaben
   
 
   
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
 
 
Im Reichshof zieht wieder Leben ein

Ein langjähriger Leerstand mitten in der Bayreuther Innenstadt wird mit privater Initiative revitalisiert, füllt sich endlich wieder mit Leben. Ab kommenden Freitag veranstaltet der Verein Bayreuth Event & Festival e.V. ein erstes umfangreiches Konzert-Wochenende im ehemaligen Reichshof und verwandelt das frühere Kino in eine Kulturbühne von Rock bis Klassik.

Bereits seit 16 Jahren steht das Gebäude leer. Die Eigentümergemeinschaft, ein betagter Rechtsanwalt aus München und seine Schwester, hätten kein Interesse an dem Gebäude und stünden für Gespräche über eine Nachfolgenutzung nicht zur Verfügung. „Stimmt nicht“, sagen Christian Wedlich und Axel Gottstein vom Verein Bayreuth Event & Festival. „Adalbert Anger und Gertrud Eppinger sind durchaus gesprächsbereit, beide wollen derzeit nur keine umfangreichen Eingriffe in die Bausubstanz und keine umfassenden Aus- und Umbaumaßnahmen“.
Hartnäckig haben Wedlich und Gottstein über viele Monate hinweg mit den Eigentümern gesprochen, diskutiert und dann endlich die Zustimmung der Eigentümer für eine Nachfolgenutzung gefunden. Etwa 60.000 Euro investierte daraufhin der Verein in die Gebäudesanierung, hat Toiletten, Foyer und den früheren Kinosaal wieder nutzbar gemacht. „Selbstverständlich haben wir auch die notwendige Elektrik erneuert, zuvor Bauuntersuchungen vorgenommen und für den vorgeschriebenen Brandschutz gesorgt“, stellt Christian Wedlich fest. „Was uns erhaltenswert erschien, wie der frühere Holzboden oder die nostalgische Deckenverkleidung, wurde belassen“, ergänzt Axel Gottstein.
Bis zu 600 Besucher fasst die neue Reichshof-Kulturbühne. „Wir freuen uns über jeden, der ab Freitag bei uns vorbei schaut“, so Christian Wedlich, „im Reichshof sollen unsere Gäste nicht nur in alten Erinnerungen schwelgen, wir haben mit ,Los Dos y Companeros‘ am Freitag eine bayerische Kultband mit Witz und Charme engagiert. Am Samstag erleben die Gäste eine musikalisch einfühlsame, aber auch rockig-fetzige Claudia Koreck unplugged. Um alle Genres zu bedienen, bieten wir am Sonntag ein klassisches Konzert mit ,Radutiu & Bozhanov‘.“
Bayreuth Event & Festival e.V. will mit seinen Aktivitäten im Reichshof die Bayreuther Innenstadt als aktives Zentrum stärken und zu einer attraktiven Weiterentwicklung beitragen. Dazu trägt bereits das Afro-Karibik-Festival bei, welches ebenfalls vom Verein jährlich organisiert wird.

Im Reichshof will man in kleinen Schritten vorgehen, da jede Veranstaltungsreihe zunächst finanziert sowie bauordnungsrechtlich neu beantragt und genehmigt werden muss.
Als Ersatzspielstätte für die zu sanierende Stadthalle sehen die Vereinsmitglieder das Reichshof allerdings nicht mehr, obwohl einiges nach wie vor dafür spricht. „Wenn die Stadthalle nächstes Jahr schließt, können wir die dortige feste Bestuhlung, die exakt ins Reichshof passt, übernehmen. Da wir den Reichshof-Kinosaal nicht mit den Marktbeschickern aus der Rotmainhalle teilen müssen, könnten die Sitze sogar dort dauerhaft verbleiben“, meint Christian Wedlich.   

 zurück zur Übersicht